Höll
Dr. Andreas Höll

Ich habe meine Schul- und medizinische Ausbildung in Wien absolviert und bin seit etwa 24 Jahren niedergelassener Arzt für Allgemeinmedizin, zunächst in Wien, seit 1997 in Mödling, südlich von Wien.

Ich beschäftigte mich schon während der Schulzeit mit chinesischer Kultur und dann auch der Traditionellen Chinesischen Medizin, beginnend mit der Akupunktur. Während des Studiums und danach konnte ich mich diesbezüglich weiterbilden und auch Studienaufenthalte in der Volksrepublik China und Taiwan absolvieren. In den 1990er-Jahren übersetzte ich einige Grundlagenwerke der Traditionellen Chinesischen Medizin aus dem Englischen ins Deutsche. In dieser Zeit machte ich auch die Ausbildung zum Osteopathen an der Wiener Schule für Osteopathie.

Ich arbeite in meiner Praxis vorwiegend mit Traditioneller Chinesischer Medizin (Schwerpunkt Arzneimitteltherapie, also Heilkräuteranwendung) und Osteopathie, und natürlich wenn nötig auch mit unserer modernen westlichen Medizin, der sogenannten „Schulmedizin“.

Das viele Jahrhunderte alte, bewährte Erfahrungswissen der Traditionellen Chinesischen mit den ständig fortschreitenden Erkenntnissen unserer westlichen, modernen Medizin zu kombinieren, bedeutet für mich täglich Herausforderung und Faszination zugleich. Das Erspüren und Fördern der Gesundheit im Menschen sowie das „Be-Handeln“ gestörter Aspekte in der osteopathischen Arbeit ist mir eine erfüllende Aufgabe.